Balkan Offroad Rallye

BOR2019 ZUSAMMENFASSUNG TAG 7

Es ist vollbracht. Es ist geschafft. Es ist wahr geworden: TimeOut Racing holt sich den genialen 3. Platz an der Balkan Offroad Rallye 2019.
Nach Dauerregen während der Nacht, wurden die Verhältnisse noch schwieriger und viele Passagen waren durch die Nässe extrem heikel zu befahren. Genau heute, wo es galt, kein unnötiges Risiko einzugehen und den angepeilten Podestplatz nicht noch in letzter Minute zu verspielen.
Als ihnen auf einem engen Teilstück die späteren Gesamtsieger Franck und Francoise entgegen kamen (!), war klar, dass die aktuelle Position sehr erfolgversprechend war. Wenig später konnten die Timeouter die beiden sogar überholen und wussten, dass es ein verdammt guter Tag werden könnte. Das perfekte Zusammenspiel zwischen Sven und Michael (die sich vor dem Rennen genau mal 30 Minuten kannten…) konnte auf einem letzten, technisch äusserst anspruchsvollen Teilstück steil bergab nochmals unter Beweis gestellt werden.

Leider war die Zieleinfahrt dieses Jahr nicht mehr über den Sandtrand möglich. Neue Gesetze in Bulgarien haben das verunmöglichst.  Nach der Zieleinfahrt war die Unsicherheit noch gross, wussten die beiden weder den eigenen, noch den Rang der engsten Verfolger im Gesamtklassement. Erst als die Bestätigung gekommen ist, dass es der 3. Tagesrang war, sind die Emotionen durchgegangen. Rang 3, ein Podestplatz an einer der anspruchsvollsten Extreme-Rallye in Europa – ein Traum wurde wahr.

Previous post

BOR2019 ZUSAMMENFASSUNG TAG 6

Next post

This is the most recent story.

No Comment

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *