Team

Motorsport Rallye ist Teamsport und das vom Fahrzeugbau über die Rennen bis hin zur Zusammenarbeit mit den Sponsoren – vor allem dem Hauptsponsor. Wenn da nicht jedes Rädchen ins andere greift braucht man nirgends auf- beziehungsweise anzutreten. Wenn ein Team so kompromisslos funktionieren soll, wie das TimeOut Racing Team funktioniert, dann ist das etwas, worauf jeder innerhalb des Teams achten muss, achten will. Das ist manchmal harte Arbeit, aber Arbeit die sich auszahlt. Und zwar durch Erfolg und Erfolg ist das, was jedes Team will.

Von diesem Erfolg profitieren vor allem auch die Sponsoren und bringen Sponsoren dazu, über Ihre finanzielle Unterstützung hinaus zu wachsen. Auf einmal unterstützt ein Sponsor nicht im Hintergrund sondern das Team persönlich. Motivierend. Lösungsfindend. Unser Hauptsponsor „Klein Computer System AG“ weiss ganz genau wie wichtig ein gutes Team ist, denn Klein baut nur auf langjährige, zertifizierte Mitarbeiter, also ein eingespieltes Team, das weiss wie es für Qualität, Vertrauen und vollen Einsatz zu funktionieren hat.

Eine Motorsport Rallye zu fahren ist nur als Team Leistung möglich. Wir helfen und motivieren uns gegenseitig
— Wolfgang Klein, CEO Klein Computer System AG

Die Firma Klein Computer System AG wurde 1986 als Aktiengesellschaft gegründet, war jedoch schon einige Jahre zuvor als Einzelfirma tätig. Das Kerngeschäft der Firma ist die Beschaffung, Beratung, Verkauf, Installation, Betreuung und Reparatur von IT-Systemen im Einzelplatz- und Netzwerkbereich und seit 1996 gehört auch das Internet Serviceprovider Geschäft dazu. Darüber hinaus ist Klein als renommierter HP Service Partner für die ganze Schweiz unterwegs.

Eine mehr als 30-jährige Fachkompetenz im IT-Bereich trifft auf ein eingespieltes, top motiviertes und um keine neue Idee verlegenes Motorsport Rallye Team. Diese Kombination kann gar nicht anders, als erfolgreich sein.

 

Sven Syfrig

Erstzulassung Juli 1976. Hat sein Off Road Fieber auf Reisen in Australien und Namibia eingefangen. Sven pilotiert den Bobby.

Facebook

Mehr über Sven

Vehicle history

Schraubte schon an Töfflis gerne und konnte das erlangen der Autoprüfung. kaum erwarten. Das erste Auto? Golf 1 GTI. Da der Bobby nicht gerade das passenden Fahzeug zum einkaufen ist gibt es in seinem Stall noch einen kleinen Toyota und einen Toyota HZJ 73.

Michael Ginter

Ist zwei Wochen vor der Balkan Offroad Rallye 2019 als Beifahrer eingesprungen. Da Carmen Hrup sich verletzt hat.
Michael navigiert den Bobby durch die Wälder von Bulgarien.

Jörg Boesinger

Erstzulassung Januar 1974. Schlüsselt meisterlich und baut so manche technische Raffinessen an und in unser Fahrzeug. Es gibt Leute die sagen er heisse eigentlich URS.

Jan Tschui

Ist 2019 das erste mal als Mechaniker im Team dabei. Die guten Ideen von Jan haben uns schon sehr oft geholfen.

 

No Comment

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *